Konfliktsituation Düsseldorfer Stadtwald – Es tut sich was!!!

Im Konflikt in den Düsseldorfern Stadtwäldern tut sich endlich was!!!

 

Der Fachbereich MTB des Radsportbezirk Düsseldorf e.V. lud am 12.03.2017 im Café Vélo zum ersten Runden Tisch mit dem Thema „Mountainbiken in Düsseldorf“. Knapp über 20 Teilnehmer fanden den Weg in die Düsseldorfer Altstadt, um sich gemeinsam über zwei wesentliche Themen an Ideen, Lösungen und Vorschlägen zu beteiligen. Der neue Fachwart des Radsportbezirk Düsseldorf, unser Vorstand Markus Klunte, eröffnete um 16 Uhr die Versammlung und brachte beide Themen direkt zur Rede. Zum ersten ging es um die immer größer werdende Konfliktsituation im Düsseldorfer Stadtwald zwischen den Mountainbikern und sogenannten Fallensteller. Das zweite Thema „Dirtpark Mörsenbroich“ wurde ebenso angesprochen. Hierzu die Tage ein separater Bericht.

 

Unter folgendem Link findet Ihr den kompletten Text zum Runden Tisch:

 

https://radsportbezirk-duesseldorf.jimdo.com/aktuelles/

 

Hierzu auch ein Bericht in der Rheinischen Post:

 

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/ludenberg/konflikt-zwischen-mountainbikern-und-spaziergaengern-aid-1.6684853#comment-list

 

Knapp 25 Teilnehmer diskutierten über eineinhalb Stunden über mögliche Lösungsvorschläge und wie man agieren kann. Klunte sprach das Thema dann einen Tag später auf der Mitgliederversammlung des Radsportbezirk an. Am gestrigen Mittwoch kam das Ganze dann beim Runden Tisch „Radsport“ im Düsseldorfer Rathaus auf die Tagesordnung. Ein hochrangiger Offizieller des BDR und die Abteilungsleitung des Düsseldorfer Sportamt nehmen sich der Sache nun an. Es werden Gespräche mit dem zuständigen Forstamt und weitere Beteiligten stattfinden.

 

Wir bleiben weiter am Ball und informieren Euch über alles, was sich nun ergibt.

 

Trotzdem bitten wir Euch weiterhin, vorsichtig zu sein, achtet auf Euch und vor allem auf die anderen Waldbenutzer. Bleibt freundlich, nett und dankend, richtet Euer Tempo auf Hindernisse ein und denkt an die Trailrulez:

  1. Fahre nur auf Wegen.
  2. Hinterlasse keine Spuren.
  3. Halte Dein Mountainbike unter Kontrolle.
  4. Respektiere andere Naturnutzer.
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere.
  6. Plane im Voraus.

Quelle: www.dimb.de

 

Meldet bitte weiterhin Sperren und Fallen an uns unter info@mtbc-duesseldorf.de und vermeidet Diskussionen, falls Ihr Fallensteller erwischt. Verständigt in diesem Fall umgehend die Polizeiwache Mörsenbroich auf der Wilhelm-Raabe-Str. unter 0211/870-9213.

 

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.